Bild
Schulungen für
Gabelstaplerfahrer-Ausbilder
und Gabelstaplerfahrer
LOGO quer.jpg gabelstapler2.jpg
gabelstapler_rot_gelb.tif
Anmeldung zur Ausbildung
Anmeldung zur Fortbildung
STARTSEITEAUSBILDUNGGabelstaplerfahrer-Ausbilder an 3 TagenFahrlehrer werden Gabelstaplerfahrer-AusbilderZielsetzungAnforderungenGrundlagen / InhalteTeilnehmerkreisAnreise / ÜbernachtungenAnmeldung zur AusbildungAusbilder CD für GabelstaplerfahrerUnterweisung für Ausbilder von Gabelstaplerfahrern Gabelstaplerfahrerausbildung Ausbildung nach KenntnisstandUnterweisung für GabelstaplerfahrerFortbildungTeilnahmekosten nach Art der UnterbringungAnmeldung zur FortbildungREFERENTENKONTAKT IMPRESSUM AGB
Wir bieten Ihnen eine von Herstellern unabhängige Ausbildung an.
Wir halten uns an den gesetzlich vorgegebenen Ausbildungsrahmen.
Wir gewährleisten eine optimale Ausbildung.
Ausbilder für Gabelstaplerfahrer

geleitet von erfahrenem Praxistrainer und Technischer Aufsichtsperson i.R..
Voraussetzungen zur Ausbildung von Gabelstaplerfahrern
Die BG-Vorschrift "Flurförderzeuge" (BGV D27* § 7 Abs. 1) sowie der BG-Grundsatz "Ausbildung und Beauftragung der Fahrer von Flurförderzeugen mit Fahrersitz und Fahrerstand" (BGG 925*) regeln die Voraussetzungen für die Ausbildung zum Steuern von Flurförderzeugen mit Fahrersitz und Fahrerstand sowie die schriftliche Beauftragung durch den Unternehmer.
Als Ausbilder für Flurförderzeug-Fahrer kann tätig werden, wer auf Grund seiner fachlichen Ausbildung und Erfahrung ausreichende Kenntnisse auf dem Gebiet der Flurförderzeuge hat und mit den einschlägigen staatlichen Arbeitsschutzvorschriften vertraut ist und mindestens folgende Anforderungen erfüllt:
• Mindestalter 24 Jahre
• erfolgreiche Ausbildung zum Fahrer von Flurförderzeugen
• Meister / Fahrlehrer oder mindestens 4jährige Tätigkeit in gleichwertiger Funktion
erfolgreiche Teilnahme an einem Lehrgang für Ausbilder von Flurförderzeugfahrern
Mitarbeiter zum Gabelstaplerfahrer ausbilden
Jeder Betrieb, der Flurförderzeuge betreibt, muss über Fahrer verfügen, die mit diesen Flurförderzeugen sicher, wirtschaftlich und zweckentsprechend umgehen können. Dies trifft insbesondere bei Gabelstaplern zu.
Zur Erreichung des Zieles, geeignete Personen zum Führen von Flurförderzeugen auszubilden, werden in dem BG-Grundsatz (BGG 925*) Ausbildungszeiten angegeben. Diese haben sich für Teilnehmer ohne Vorkennt-nisse bewährt. Der Nachweis über ausreichende Kenntnisse und Fähigkeiten zum selbstständigen Führen eines Flurförderzeuges mit Fahrersitz oder -stand erfolgt durch eine theoretische und eine praktische Prüfung.
*Ab dem 1. Mai 2014 erhält das Vorschriften- und Regelwerk der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) eine neue Systematik:
BGV D27 wird DGUV Vorschrift 68, BGG 925 wird DGUV Grundsatz 308-001.